4

Warenkorb - 0 Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Günther Jauch
Abseits von Ruhm und Showbusiness ist Deutschlands bekanntester Showmaster offensichtlich einer, der es normal und unkompliziert mag. Am liebsten trinkt er Riesling oder Spätburgunder und behauptet von sich selbst, dass er beim Weinmachen (noch) blutiger Anfänger ist. Bis zum 40. Lebensjahr hat Günter Jauch keinen Rotwein getrunken, erst mit 45 mit Weißwein angefangen. Er tastet sich allmählich heran und gibt sich bescheiden. Im Jahr 2010 hat der TV-Moderator zusammen mit seiner Frau Thea das Weingut von Othegraven übernommen. Es befindet sich seit 1805 in Familienbesitz – Günther Jauchs Großmutter war eine geborene von Othegraven. Das Ehepaar Jauch führen das Gut in siebter Generation. Und Jauch findet Geschmack am Wein und am Weinmachen. Letzteres überlässt er seinem Kellermeister, dem mit Riesling „Max“ eine Hommage an die Spitzenregion im Saarland gelang. Günther Jauch ist der wohl prominenteste Winzer Deutschlands und ein weiterer Star im Glas.
In absteigender Reihenfolge

     

Artikel 1 bis 1 von 1
In absteigender Reihenfolge

     

Artikel 1 bis 1 von 1