4

Warenkorb - 0 Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Pinot Noir
Spätburgunder, oder auch Pinot noir genannt, ist eine bedeutende und qualitativ sehr hochwertige Rebsorte für Rotweine. Die Rebe hat inzwischen eine hohe Bedeutung erlangt und ist so begehrt, dass sie in den Adel der Weinwelt aufrückte und als Edelrebe bezeichnet wird. Sie gilt als klassische Rote der kühleren Weinbaugebiete wie zum Beispiel in Burgund, aber auch in fast allen deutschen Gebieten. Pinot Noir ist ferner eine wichtige Grundlage für den Champagner. Beim Pinot noir handelt sich um eine weinbaulich eher schwierige Rebsorte. Die dünnhäutigen Früchte verlangen eine sehr feinfühlige Bearbeitung, da durch Verletzungen der Schale ihr Saft zu früh freigesetzt wird. Außerdem reagieren sie stark auf Klimaschwankungen. In kühlen Weinbaugegenden sollten nur Winzer, die über beste südseitige Hanglagen mit fruchtbaren, warmen und genügend kalkhaltigen Böden verfügen, an die Anpflanzung dieser Sorte denken. Aufgrund seiner geschmacklichen Qualität und seines feinen Duftes findet der Spätburgunder trotz der Probleme beim Anbau wieder zunehmend Beachtung; nicht nur in Frankreich, wo sich die Rebfläche innerhalb der letzten 50 Jahre verdreifachte und in Deutschland, sondern auch in Übersee, so in Australien und Kalifornien. In Südafrika hat man erfolgreich kühlere Küstenregionen bestockt und auch in Neuseeland werden hochwertige Spätburgunder hergestellt. In dieser Kategorie finden Sie Weine aus der Edelrebe Pinot noir.
In absteigender Reihenfolge

     

Artikel 1 bis 3 von 3
In absteigender Reihenfolge

     

Artikel 1 bis 3 von 3