4

Warenkorb - 0 Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Cantine Leonardo da Vinci
Die Cantine Leonardo da Vinci wurde 1961 durch die Initiative von dreißig Landwirtschaftsbetriebsbesitzern gegründet. Ein wesentliches Anliegen der Cantine ist es bei all ihren Arbeitsphasen mit dem Ökosystem im Gleichgewicht zu stehen. Daher haben sie sich in vergangen Jahren mit Begeisterung dem Projekt für eine möglichst naturnahe Bodenbewirtschaftung der Region Toskana angeschlossen. Insgesamt bewirtschaften die Mitgliederwinzer mehr als 500 Hektar Weinberge, die sich alle in besonderen Anbauzonen, sowohl in den Gemeindeterritorien von Vinci und Cerreto Guidi als auch in den Gemeindegebieten von Limite e Capraia Gambassi und Montespertoli erstrecken. Die Kelleranlage von da Vinci ist mit fortgeschnittener Technologie ausgestatten. Sie verfügt unter anderem über Pneumatische Horizontalpressen, Vakuumfiltration, Gärung bei Temperaturkontrolle. Mit den Produktionszyklen wird erst zum Zeitpunkt der Weinlese begonnen, wenn der Reifegrad der Trauben erreicht ist. Ebenfalls wird auch nur zugeliefertes Lesegut der Winzermitglieder der Cantine Leonardo da Vinci vinifiziert.
In absteigender Reihenfolge

     

Artikel 1 bis 1 von 1
In absteigender Reihenfolge

     

Artikel 1 bis 1 von 1