4

Warenkorb - 0 Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Château La Garde
Der im Süden des Ortes Martillac gelegene Besitz des Château La Garde, erstreckt sich über schöne kiesige Bergrücken und befindet sich in direkter Nachbarschaft mit den großen klassifizierten Pessac Léognan-Edelweinen. Von einer Gesamtfläche von 56 Hektar, sind 50 ha für den Weinanbau bestimmt. Angezogen von dem Potential dieses Weingutes, welches zu einem der repräsentativsten gehört, hat DOURTHE das Château La Garde im Juni 1990 erworben und sofort bedeutende Investitionen getätigt um den Wert des Châteaux richtig zur Geltung zu bringen. Um die Önologen von DOURTHE herum, bildete sich schnell eine Arbeitsgruppe, die in der Weinbereitung und im Weinausbau von Michel Rolland und Christophe Ollivier beraten wurde. Man erstellte einen Investitionsplan und begann zunächst mit dem Bau eines unterirdischen Weinkellers mit einer Aufnahmekapazität von 1000 m2 notwendigen Fässer. Die Kapazität der Gäranlage wurde auf 5000 Hektoliter ausgeweitet und alle Tanks, wurden mit einem elektronischen Thermoregulierungssystem ausgestattet. Die kräftigen und farbintensiven Rotweine lassen sich dank ihrer Struktur und Konzentration gut lagern. Vollmundig und geschmeidig, vertreten sie die Eleganz and Feinheit ihres Anbaugebiets.

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.