4

Warenkorb - 0 Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Château Marsau
Das Weingut liegt auf einer der höchsten Erhebungen des Weinbaugebiets Côtes de Francs. Eine malerische Region am Rande der Dordogne, die für den Weinbau besonders günstiges Klima und Böden aufweist. Das Château Marsau verdankt sein heutiges Ansehen den Bemühungen von Jean-Marie Chadronnier, der dort 1994 mit Unterstützung von Jacques Begarie und Michel Rolland seinen ersten Wein bereitete. Das Ziel bestand darin: "Alles zu tun, um den typischen Charakter dieses Terroirs der Côtes de Francs bestmöglich auszudrücken." Der vollständig mit der Rebsorte Merlot bepflanzte Weinberg wird so bearbeitet, dass der Ertrag begrenzt wird. Daraus resultiert eine sehr interessante aromatische Konzentration. Die vollreifen Trauben werden manuell gepflückt, und der Wein wird gemäß typischen Tradition hergestellt. Auch hierbei wird unter Achtung der Qualität mit großer Sorgfalt gearbeitet: Selektion und getrennte Weinbereitung jeder Parzelle, langes Verbleiben im Gärbehälter, um eine vollkommene Extraktion zu ermöglichen, dann 18-monatiger Ausbau in Eichenholzfässern in einem klimatisierten Chai (ebenerdiger Fasskeller).
In absteigender Reihenfolge

     

Artikel 1 bis 1 von 1
In absteigender Reihenfolge

     

Artikel 1 bis 1 von 1