4

Warenkorb - 0 Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Niepoort Vinhos
Wenn man früher über Niepoort sprach, dachte man zuallererst an Portwein, der hier seit fünf Generationen erzeugt wird. 1842 von Eduard Kebe gegründet, ist man zwar "nur" das zweitkleinste Portweinhaus, dafür aber eines der Feinsten. Kaum ein anderer Erzeuger bietet eine solch umfassende Produktpalette an unterschiedlichen Qualitäten. Der WINE SPECTATOR verglich die Rolle von Niepoort einmal mit der von Krug in der Champagne: klein, aber fein, von einer Qualität, wie sie nur wenige Produzenten erzeugen. Mit dem 1987 erfolgten Eintritt von Dirk van der Niepoort in das heute 160 Jahre alte Traditionshaus entwickelten sich neue Ideen. Niepoort startete fortan auch mit der Produktion von Tischweinen. Seitdem der dynamische Mittdreißiger die Verantwortung trägt, tritt das Familienunternehmen auch vermehrt in der Öffentlichkeit auf. Nach Lehr- und Studienjahren, kehrte Dirk van der Niepoort mit vielen Eindrücken zurück, die seitdem in seine Arbeit einfließen. Heute spielt er erfolgreich die Rolle des Visionärs. Zusammen mit seinem Mitstreiter und Oenologen Jorge Serôdio Borges geht das Duo nun seine eigenen Wege, ohne aber mit alten Traditionen und dessen Erfahrungen zu brechen.
In absteigender Reihenfolge

     

Artikel 1 bis 9 von 9
In absteigender Reihenfolge

     

Artikel 1 bis 9 von 9