4

Warenkorb - 0 Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sektgläser
Das Sektglas wird auch Schaumweinglas genannt. Es ist speziell für Schaumweine wie Sekt, Champagner oder Prosecco gemacht. Prinzipiell unterscheidet man zwischen zwei Sorten von Sektgläsern. Zum einen die Schaumweintulpe, in der Regel ein hohes, nach unten konisch zulaufendes Sektglas mit meist langem Stiel dessen Form an eine Tulpe erinnert. Zum anderen die Schaumweinflöte die hochgezogen und am Rand leicht ausgestülpt ist. Die Form erinnert an eine Flöte. Die Sektgläser erschienen erstmals um 1800 in Frankreich, als ihr Schöpfer gilt Dom Pérignon. Die langen Stiele sollen verhindern, dass sich der Schaumwein durch die Berührung des Trinkenden erwärmt. Deswegen sollte man Sektgläser ausschließlich am Stiel oder sogar nur am Boden des Glases anheben. Hier finden Sie eine Auswahl an Sektgläsern zu fairen Preisen.
In absteigender Reihenfolge

     

Artikel 1 bis 2 von 2
In absteigender Reihenfolge

     

Artikel 1 bis 2 von 2